PROJEKTE

Der Verein GlaciersAlive ist in verschiedenen Formen in Projekten zur nachhaltigen Lösungen von Wasserfragen in Gebirgsregionen involviert

Die Gebirge sind weltweit bedeutsame Wasserschlösser. Sie liefern Süsswasser für ca. die Hälfte der Erdbevölkerung für Bewässerung, Industrie, Haushalt und Stromerzeugung. Gleichzeitig gehören die Gebirge zu den klimasensitivsten Regionen. Die Gebirgsbevölkerung ist bereits heute Klimaveränderungen ausgesetzt und deshalb gezwungen, Anpassungsmassnahmen zu treffen.

Weltweiter Gletscherschwund ist das klarste und eindrücklichste Signal für den Klimawandel. Auf regionaler Ebene beinflussen Gletscherveränderungen das Landschaftsbild, den Wasserabfluss (Speicherfunktion, Bewässerung), Naturgefahren (Eislawinen, Ausbruch von Schmelzwasserseen) und die Tourismusindustrie (Skigebiete, Landschaftsattraktivität).

MortAlive

MortAlive ist ein Projekt mit dem Zielinnovative Lösungen für das Abdecken von Gletschern mit Schnee zu finden. Solange Schnee auf dem Eis liegt, ist dies vollständig vor dem Schmelzen geschützt. Somit könnte der Verlust von Wasserspeichern, in trockenen Gebirgsregionen gestoppet werden.
Mehr erfahren

 

The Himalayan Institute of Alternatives, Ladakh

HIAL möchte Jugendliche aus mehreren Himalaya-Ländern in Forschung und Entwicklung einbinden, um die Probleme der Bergbevölkerung anzugehen, insbesondere in den Bereichen Bildung, Kultur und Umwelt.
Mehr erfahren

Ice Stupa Projekt

Mit der „Icestupa Artifical Glacier Technology“ wird ungenutztes Wasser im Winter in grossen Eistürmen gespeichert. Das im Frühling dann zur Verfügung stehende Schmelzwasser wird für die Bewässerung in der Landwirtschaft genutzt.
Mehr erfahren

MortAlive

MortAlive ist ein Projekt mit dem Zielinnovative Lösungen für das Abdecken von Gletschern mit Schnee zu finden. Solange Schnee auf dem Eis liegt, ist dies vollständig vor dem Schmelzen geschützt.
Somit könnte der Verlust von Wasserspeichern,
in trockenen Gebirgsregionen gestoppet werden.
Mehr erfahren

The Himalayan Institute of Alternatives, Ladakh

HIAL möchte Jugendliche aus mehreren Himalaya-Ländern
in Forschung und Entwicklung einbinden, um die Probleme
der Bergbevölkerung anzugehen, insbesondere in den Bereichen
Bildung, Kultur und Umwelt.
Mehr erfahren:

Ice Stupa Projekt

Mit der „Icestupa Artifical Ice Reservoir
Technology“ (AIR) wird ungenutztes Wasser
im Winter in grossen Eistürmen gespeichert.
Das im Frühling dann zur Verfügung stehende Schmelzwasser wird für die Bewässerung in der Landwirtschaft genutzt.
Mehr erfahren:

de_DEGerman
de_DEGerman